Weiter geht es mit der unheimlichen Kiste

Ihr erinnert Euch? Der Postbote wurde sehnsüchtig erwartet. Wegen einer Pitchlehre. Gut, in dem Paket war ja nun mehr als dieses anscheinend sehr wichtige Teil, um die kreisenden Messer bei diesen komischen Helicoptern zu bearbeiten.

Nun haben wir irgendwie vier von den Vögeln hier stehen.

voegel

 

Ich sag ja, die Tiere vermehren sich – oder es ist wirklich eine Art Virus, von der mein Frauchen befallen ist. Nun  die Kiste wurde dann fein säuberlich ausgepackt und sogar archiviert, bzw. als Fotodoku festgehalten. Sonst hätte Frauchen wohl dem anderen Zweibeiner zu viel erklären müssen. Ich bin froh, denn so kann ich auf das Bildmaterial zurückgreifen. Und Ihr versteht auch besser, was ich als Vierbeiner meine. So gut bin ich doch noch nicht,  was das ganze technische Zeugs angeht.

Nun Mackie, der grüne Vogel, hat ihm Moment neben dem kleinen „Crownie“ eine Art Sonderstatus. Auch der ganz rechts stehende Vogel wird mit VIEL Ehrfurcht und Respekt behandelt. Gut, das versteh ich, sein ganzer Name ist Align T-Rex 450.
Also ich würde den schon vom Namen her mit sehr viel Respekt behandeln.
Aber ich schweife ab.

Frauchen hat sich nun entschieden, als ersten den blauen Vogel neben dem T-Rex aufzupäppeln. Und glaubt mir, das war gar nicht so einfach. Zumindest nicht für Frauchen – da sie nach dem Winterschlaf doch noch ein paar Dinge neu erlernen muss. Genau – das mit der Feinmotorik – Ihr erinnert Euch? schon bei Mackie hat sie über die viel zu kleinen Schrauben ein wenig geflucht.

Bei dem blauen Vogel hier, ist das nicht anders :).
Aber Frauchen ist ja ehrgeizig. Und holt den vergessenen Stoff sogar in den Pausen nach (obwohl ich als Vierbeiner nicht genau weiß, ob es ausreichend ist, das Wissen in Buchform einfach auf’s Knie zu legen):
rcheliaction1Aber gut – nach dem Verinnerlichen dieser und der Folgelektüre ist Frauchen noch mal ganz gründlich an den Zusammenbau von dem blauen Flieger gegangen. Irgendwie sieht zwar der Küchentisch in der Übergangsbleibe ein wenig chaotisch aus, aber sie sagt, sie hat den Überblick noch nicht verloren (noch nicht ganz verloren trifft es wohl eher-aber seht selbst ;)) Und Frauchens Sprüche – nun ja, hätte sie nicht im Handarbeitsuntericht geschwänzt, müsste sie jetzt nur einfach ein paar Socken stricken ;):

DSCF4426

Aber gut,wäre irgendwie ja auch schade, was sollte ich Euch dann erzählen? So berichte ich Euch weiter – bis hin zu den ersten Flugversuchen.
Und glaubt mir Frauchen spricht immer weniger von „weiblicher Intuition“.

Euer
logo

 

 

Ein Tipp, wollt Ihr mehr auf den Bildern erkennen? Einfach auf das Foto klicken.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du bist ein Mensch? Beweis es: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.