Mackie

Ich hab Euch ja gesagt, ich berichte Euch von dem Neuankömmling. Bisher war Frauchen so sehr mit anderen Dingen beschäftigt, da konnte ich nicht mal kurz an den PC und das ein oder andere Bild stibitzen.

Aber das ist mir gelungen.  Und Frauchen hab ich leise beim Schrauben vor sich hinknurren gehört.

Aber erst mal hat sie die Teile ausgepackt und sortiert.

 

Das Fluchen ging erst beim Schrauben los. Sie fragt sich, warum man die Schrauben so unhandlich klein gestaltet.

Gute Frage, vielleicht damit Frauchen schon beim Zusammenbau dieses komischen Tieres so etwas wie FEINGEFÜHL erlernt? Und Geduld?

 

 

Hatte sie – vor allem beim Zahnriemen. Frauchen war ganz begeistert, als sie festgestellt hatte, dass man, um den richtig anzubringen, erst den bereits vormontierten Teil dieses Vogels, auseinanderschrauben muss. Logisch fand sie das nicht – aber so lernen die sich besser kennen.

So langsam wird es was….

ob Frauchen auch alles richtig gemacht hat?

 

Mackie

Wuff nicht so ganz – der Blick des anderen Menschen war zwar noch wohlwollend – aber Frauchen hat noch ein bissel Fleissarbeit. Sind nur ein paar Veränderungen an den Stellen, wo die roten Pfeile hinzeigen… 😀

Ich bin gespannt – so sieht der Vogel ja ganz friedlich aus.  Aber noch hat Frauchen den auch nicht ausgeführt – aber die Leine ähm Funke hat sie wieder griffbereit.

1 Kommentar


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du bist ein Mensch? Beweis es: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.