Arduino…

ist das Zauberwort – ich hab Euch ja, von diesen komischen kleinen Dingern erzählt, die LED blinken lassen und auch ganz andere Dinge steuern können.

Frauchen versucht das, was sie lernt ja auch weiterzugeben. Und da andere oft die gleichen Fragen haben, haben sie und der andere Zweibeiner angefangen, die Boards zu beschreiben. Ist vor Wochen schon das erste und zweite fertiggestellt. Nun – hab ich da einfach mal das erste Exemplar stibitzt.
Und wenn Ihr auch Interesse an so was habt – lest Euch einfach mal rein.
Gerade diese kleinen, sind eigentlich ganz schön vielseitig einsatzbereit, hab ich gehört. Brauchen nicht viel Platz und passen auch ohne viel zu verändern in so einen Vogel, wie Frauchen auch hat.

Von Arduino gibt es ganz viele dieser Controller.
Die werden auch viel nachgebaut – das ist übrigens nicht verboten, da Arduino auf OpenSource basiert. Allerdings, dürfen die Nachbauten nicht den Namen Arduino führen, dann ist es eine Fälschung. Darauf solltet ihr beim Kauf achten.
Es gibt viele gute Nachbauten – dadurch wird Ardu ja so bekannt.
Nun ich hab mich extra erkundigt – nicht, dass ich Frauchen da Probleme mache, aber die haben sogar für so Communities und Blogs extra Logos.

logo4

Und ich darf unter der Community Lizenz Euch alles mitteilen, was ich so von Frauchen mitbekomme und was zufällig auf meiner Webseite hinterlegt wird.

Also – nicht nur im RC Bereich und bei der Fliegerei bleibt es spannend.
Jetzt könnt ihr sicher auch noch mit mir und Frauchen ein bissel über Elektronik und Mikrokontroller lernen – auch wenn ich immer noch skeptisch bin, was den Strom angeht. Doch das krieg ich raus, hab da schon ein wenig gestöbert.

Aber für die ganz Interessierten – die, die vielleicht neugierig werden oder auch wie Frauchen ihre Kaffeemaschine (nein nicht blinken) Kaffee kochen lassen – ach ist nichts besonderes – ja eigentlich habt Ihr Recht – aber Frauchens Kaffeemaschine soll den Kaffee schon mal kochen, wenn Frauchen noch unterwegs ist und der Kaffeemaschine twittert.

Ich bin ja schon froh, als „moderner“ Hund, dass ich einen Twitteraccount habe, ja wenn nun auch die Kaffeemaschine damit anfängt???

Nun diese Ardu Pro Minis sind wirklich praktisch und Frauchen hat da eine etwas längere PDF Beschreibung gemacht, die etwas anders ist, als die von den Verkäufern.

Ihr könnt ja mal schauen, ich hab dieses PDF Dings auf meiner Seite hochgeladen.
Ihr findet sie unter diesem Link:
http://bobbys-world.de/Arduino/ProMini.pdf

Viel Spass- aber glaubt mir das nächste wird noch viel interessanter und ich bin neugierig, was die beiden für Beispiele aushecken.

Euer

Bobby

Psst guckt mal hier, das TESTLABOR ist fertig – Frauchen nennt es glaub ich Forum.

 

 

So da bin ich wieder

Frauchen hat ja irgendwie noch ein neues Hobby – Kisten packen und umziehen. Da hab ich oller Wuff kaum Gelegenheit mal den Computer zu ergreifen.
Ein bissel hatte ich ja die Hoffnung, dass bei einem der Umzüge die komischen Biester auf der Strecke bleiben. Der Riesenvogel ist ja zum Glück weit weg – aber ich hab mir sagen lassen, dem geht es gut.

Und die anderen Tiere – sind brav mitgezogen und soll ich Euch was verraten???? Da ruht noch einer in so einer Kiste. Nennt sich PIXEL und soll angeblich ganz lieb sein. Frauchen, ich geb die Hoffnung nicht auf, dass die mir mal ganz moderne Hundejäcken strickt. Stattdessen…

….ihr ahnt es schon? Nachdem sie sich hier am neuen Wohnort halbwegs eingerichtet hat – und auch die Werk-/und Arbeitsbank unter dem Fenster ihren Platz gefunden hat, kommen neue gefährliche Dinge hinzu.

Solange diese rotierenden Biester brav auf dem Schrank stehen, krümen die auch kein Salatblatt. Und glaubt mir, wenn Frauchen diesen Haifisch da, das erste mal antestet, da kann Boomer zugucken – der ist da ja ganz mutig, ich werde das Weite suchen.

Nein es sind kleine unscheinbare vielleicht auch nur blinkende Dinger, die Frauchen zur Zeit auch faszinieren. Irgendwie kamen Frauchen und dieser andere Zweibeiner über die Fräse auf etwas, was sich Mikrocontroller nennt.

Und dann sollten die Dinger an einem Flugzeug BLITZEN. Genau- also ich mag schon kein Gewitter und verkriech mich schon wegen des Donners, dabei ist der Blitz das Gefährliche, das weiss doch jeder Welpe.

Aber nein – der andere hat das wohl irgendwie hingekriegt… und irgendwie ist Frauchen auf die Idee gekommen: Die Dinger sind interessant. Mit den kleinen Teilen kann sie mit ihrer Kaffeemaschine twittern und die macht Kaffee. So wenn sie von der Hunderunde kommt, ist der Kaffee fertig.

Anfangs hatte ich ja noch Hoffnung – dass Frauchen sich nicht weiter damit beschäftigt, die ganze Literatur dazu, die sie bekommen hat, ist überwiegend in englisch…. aber was soll ich Euch sagen?

Gut – zum Glück, brachte der Postbote ja Kabel und Taster und div. andere Zeugs, aber das ersehnte Board verschwand irgendwo im PaketdienstNirvana.
Da hatte ich als Hund noch mal Glück – denkste – kommt ne kleine, unscheinbare Kiste an – und Frauchen ist beschäftigt. Und die ersten LED blinken auch schon.

Jetzt muss ich nur mal gucken, ob das mit dem Strom nicht doch gefährlich ist.
Wuff

Euer

Bobby