So lernt mein Frauchen auch Stricken…

Da schnüffel ich noch ein wenig durchs Internet, um nach interessanten Dingen Ausschau zu halten. Und stolper da auf ein Bild – DAS Bild kann ich meinem Frauchen nicht vorenthalten – es passt einfach zu ihr:

Stricken

 

 

Wisst Ihr, ich glaub 2006 war es, da hat Frauchen zu einem guten Freund gesagt: „Du – weisst Du – irgendwann sitz ich auf meiner Veranda im Schaukelstuhl und lern stricken – so ganz in Ruhe.“

Der Freund damals hat nur den Kopf geschüttelt und gelacht: „Du im Alter? Im Schaukelstuhl sitzend und strickend? Nein – geht nicht – ausserdem Du kannst ja nicht stricken und Dich in ruhig? Nur wenn Du sehr krank bist.“

Stimmt, Stricken hat Frauchen irgendwie  – trotz Handarbeitsunterricht in der Schule (sie glänzte da durch Abwesenheit und war irgendwie immer beim Werkunterricht, der damals nur den Jungen vorbehalten war) nie gelernt.

Und mein Frauchen ist – im Normalzustand – noch viel zu neugierig. Wie ein Kind will sie die Welt und Neues entdecken. Sie ist ja auch dabei – mit ihrer DX 8, die sieht noch gefährlicher aus, als der Sender da oben auf dem Bild – schon mal Modelle in der Luft zu halten und was noch wichtiger ist: AUCH zu Landen!!

Gut Stricken  – hätte Frauchen fast noch lernen müssen. Sie war ganz kurz davor, allerdings meinte sie, das lernt sie nie, dann eher fliegen  und will sogar Flugzeuge bauen. Irgendsowas hat sie im letzten Jahr mal von sich gegeben:

I cannot knit,
therefore I have to do something other:
something simple – something like build airplanes.

© Sylvia Tubbesing

 

Doch ich denke, mit der Konsole da auf dem Foto – da lernt vielleicht auch mein Frauchen noch stricken. Ok, ok sicher nicht jetzt, sie hat sich da was in den Kopf gesetzt. Gruselig – mein Frauchen, der Spruch da oben war damals irgendwie noch Spinnerei – aber wenn ich sehe, was hier alles rumfliegt an Werkzeug und Flugzeugteilen. Alles seh ich – nur keine Stricknadeln….

Ich befürchte, sie baut eher ein Flugzeug – vielleicht sogar aus Stricknadeln?  Vielleicht sollte ich das Programm trotzdem schon mal organisieren? Für den Fall, dass 2 Stricknadeln übrig bleiben? Wenn sie die dann nutzt zum Stricken, dann klappt es sicher auch mit dem Schaukelstuhl auf der Veranda.

 

Viele Grüsse

Euer Bobby

logo

 

 

 

 

Google Doodle ehrt Pilotin

Wuff an alle –

da schnüffel ich so durchs Internet und stell fest, das ja schon früher Frauen ein bissel abenteuerlustig waren.

Aber auch da les ich als Vierbeiner raus, dass das Fliegen doch nicht ganz ungefährlich ist. Aber schaut selbst, was google so schreibt:

GoogleDoodle zum 115. Geburtstag von Amelia Earheart

Cool eigentlich, was Frauen so machen – das war damals sicher nicht ganz so üblich. Nun eines hatte Emilia Earheart wohl mit meinem Frauchen gemeinsam:

Langweilig war der so schnell nicht und setzt sie sich was in den Kopf, dann wird das, wenn es auch ein bissel dauert.

Euch allen einen angenehmen Dienstag
Und falls Euch die Amelia interessiert? Sie gehört, wenn es um die Geschichte der Fliegerei geht, einfach erwähnt. Daher hab ich Euch noch das Video nachgereicht. Wer mag, sollte einfach mal ein wenig nach hier googlen. OK, sie ist kein Argument für mich, um baasje zu erklären, dass Frauen von so etwas die Finger lassen sollen. 🙂

Euer

Nuris

Frauchen – so was – gut sie hat hier gerade viel zu tun. So ein Umzug ist eine Sache, aber hier am und ums Haus ist viel in Ordnung zu bringen. Trotzdem gehen da die Gedanken immer in die Luft. Gut – soll sie, die Spinnerei tut ihr gut.

Ich hoffe ja, dass ist nur Spinnerei und die geht nicht wirklich in die Luft. Die Vögel sind; meiner Meinung nach nicht ungefährlich. Doch – wer hört schon auf so einen alten, schon ergrauten Hund?

Aber, das ist gar nicht die Frage, die ich habe. Frauchen diskutiert ja gerne mal mit diesem anderen Menschen. Gut Frauchen hat hier schon ein paar Vögel stehen, aber irgendwie ist zum Glück noch keiner ganz flugbereit.  Ich hab ja vor diesem grossen Vogel am meisten Respekt – aber damit der fliegt -fehlt der Motor – und der ist weg, glaubt mir ich überleg schon, ob ich die Vögel nicht heimlich verjage. Frauchen hat das mit anderen Vögeln auch gemacht  und mein Kumpel Boomer der hilft mir bestimmt dabei.

Wuff ich schweife aber wieder ab, wie gesagt – es geht um Nuris – Nürflügler glaub ich – aber ich kann mir gar nichts darunter vorstellen. Nun der grosse Mensch hat sich da ein Buch bestellt – von Schweissgut oder so ähnlich. Frauchen richtet sich ja die Werkstatt ein – aber ich glaube schweissen kann sie da nicht.  Ich als Hund frag mich, wie nur Flügel fliegen sollen.  Flügel oder neudeutsch ja auch Wings genannt kenn ich ja aus einem FastFood-Restaurant, die fliegen nur nicht mehr, sind dafür aber lecker.

 

Bei soviel Geheimniskrämerei soll ein alter Hund noch durchblicken. Aber ich halte Euch auf dem Laufenden. Vielleicht sollte ich meinem Kumpel Boomer eine Kamera in die Pfote drücken, damit ich auch nichts verpasse.

Ich geh derweil mal auf die Suche, ob ich was zu diesen Nuris finde.

Habt einen sonnigen Tag

Euer

 

 

Was ne Aktion –

Frauchen war ja nun lange nicht on the line. Umzug war angesagt. Und irgendwie ist sie nach ganz weit draussen gezogen. Wenn Ihr aber nun denkt, das es in der Gegend keine Vögel gibt. Oh ganz im Gegenteil  und Platz zum Fliegen für diese komischen Tiere, die sie da hat, ist auch genug vorhanden.

Witzigerweise scheint es aber eine Sorte Vögel zu geben, die Frauchen sogar verjagt. Ok, selbst mein Kumpel Boomer hat da der Jagdtrieb gepackt. Irgendwie waren selbst ihm das ein paar zu viele Vögel.

Nachdem nun die die nervigen Vögel nicht mehr überall hier rumflattern und so langsam Ruhe eingekehrt ist Frauchen hier ganz doll am Wuseln.

Und so  weit kann das Ende der Welt auch nicht entfernt sein, immerhin findet der Postmensch mein Frauchen und bringt so Teile, die für den grossen und kleinen Flieger von Frauchen wichtig sind. Dieser Zaunkönig oder Giftzwerg wie der Homeless ihn ja nennt, will mein Frauchen tatsächlich wiederbeleben.

Sie hat hier schon den passenden  Motor.

Ich hab keine Ahnung, aber braucht der wirklich einen Motor mit 1900RPM/v?

Ich hab mitbekommen,  wie die so einen getestet haben. Selbst der grosse Mann konnte den Motor kaum halten. Und dann noch der Zaunkönig? Wie soll da der Vogel denn still stehen?

Aber Frauchen meint das wohl ernst.

Übt fleissig an dem komischen Gerät – und schafft es sogar im Gegensatz zu ihren Anfangsversuchen, den Vogel zu landen. Wartet ich stibitz mal Beweisfotos:

1

 

 

 

und das sieht doch schon fast perfekt aus:

4

Nun ich bin gespannt auf den Zaunkönig, Giftzwerg und Co.

Der Typ der so komische Ideen hat sagte neulich: „Der Flieger, den ich baue, dagegen ist der Giftzwerg ähm Zaunkönig harmlos.“ Nun, anstatt mein Frauchen den nun davon abbringt – NEIN, die unterstützt das auch noch. Dabei sind diese Zaunkönige damals schon gefürchtet gwesen.

Ich halt meine Ohren auf Empfang und sag Euch, wenn es hier von der „fliegenden“ Front was Neues gibt.

Euer

Bobby